{{recommendedBannerText}}

Spacer
{{recommendedRegLangFull}}

Die Kolbenkompressoren von Thomas sind Arbeitsmaschinen für verschmutzte, heiße oder kalte Umgebungen und Anwendungen mit hohem Druck und hohen Zyklusanforderungen. Sie sind die Technologie der Wahl für Originalhersteller (OEMs) in vielen mobilen, industriellen Einsatzbereichen, unter anderem Luftfederungssysteme, zentrale Reifenfüllsysteme, Trockensprinkleranlagen.

Vorteile der Kolbenpumpen und -kompressoren von Thomas

Die gerade verlaufende Kolbenbewegung ist ideal dafür geeignet hohe Volumenströme und Drücke zu erzeugen. Ebenso ist der Anlauf unter Gegendruck möglich. Die ölfreie Konstruktion verhindert Kontamination.

Merkmale, die nur die Kolbentechnologie von Thomas aufweist

  • Dauerbetrieb bei hohen Drücken (12 bar)
  • Neustart bei hohen Drücken möglich (12 bar)
  • Betrieb unter sehr rauen Arbeitsumgebungen möglich (verschmutzt, staubig, heiß, kalt)

Unsere robusten TASKAIR-Kolbenpumpen und -kompressoren bieten eine Leistung und Designqualität, die auf dem Markt ihresgleichen suchen. Zusätzlich zur Leistung sind die Kompressoren von Thomas weniger anfällig gegenüber Kontamination der Ansaugluft und können von praktisch jedem Standardmotor mit sehr geringen Modifikationen an der Welle und an der Montagefläche des Motors betrieben werden. Die Pumpen können kundenspezifisch angepasst werden, zum Beispiel mit optional erhältlichem gekapselten DC Motoren. 

Kolbenpumpen und -kompressoren für verschiedene OEM-Anwendungen

Die TASKAIR-Produktreihen von Thomas werden am häufigsten in mittel bis stark beanspruchten Luftfederungssystemen verwendet, die hohen Luftstrom und lange Betriebszeiten erfordern. Sie werden ausgewählt, wenn eine Anwendung höhere Anforderungen stellt und die Leistungsgrenzen herkömmlicher Kolbenpumpentechnologie überschreitet. Sie sind in führenden Industriemaschinen und -anlagen anzutreffen.


Hauptanwendungen

  • Luftfederung
  • Zentrale Reifenbefüllung
  • Sicherheit und Verteidigung
  • Brandunterdrückungsanlagen
  • Absenksysteme
  • Lastausgleich-Luftfederungssysteme
  • Pneumatische Türen
  • Spurkranzschmierung

Wie funktioniert eine Kolbenpumpe?

Die Kolbenkompressoren arbeiten nach demselben Funktionsprinzip wie konventionelle Kolben von Automotoren. Die Drehbewegung des Motors wird in eine Hin- und Herbewegung des Kolbens übertragen, der dann die Luft im geschlossenen Zylinder komprimiert. Während sich der Kolben im Zylinder nach unten bewegt, wird die Luft durch das in eine Richtung arbeitende Einsaugventil angesaugt. Während sich der Kolben nach oben bewegt, strömt die Luft durch das in eine Richtung arbeitende Auslassventil nach außen.

Die Konstruktion dieser Pumpe wurde für den Betrieb unter härtesten Einsatzbedingungen ausgelegt.


Mehr Erfahren
de-DE