{{recommendedBannerText}}

Spacer
{{recommendedRegLangFull}}

OEM-Pumpen für die Spurendetektion

Die Spurendetektion kommt an Flug- und Seehäfen, in Frachtterminals und anderen Grenzeinrichtungen zur Erkennung von Sprengstoff oder Betäubungsmitteln an Menschen zum Einsatz, die mit diesen Stoffen Kontakt hatten. Die Zielsetzung ist dabei das Abfangen und Festhalten dieser Menschen bei gleichzeitiger Reduzierung des Risikos potenziell gefährlicher Situationen in der Öffentlichkeit oder Bereichen mit hohem Risiko.


Pumpen von Thomas für die Spurendetektion


Detektoren für Sprengstoffspuren müssen Sprengstoff auch schon in sehr geringen Mengen erkennen können. Die Erkennung erfolgt durch die Probenahme nicht sichtbarer „Spuren“ von Partikeln an diesen Objekten. Dabei kann es sich um Gepäck sowie auch um die Hände eines Verdächtigen handeln. Ähnliche Ausrüstung dient zur Erkennung von Betäubungsmittelspuren.

Unsere Miniatur-Drehschieber-Vakuumpumpen und -Kompressoren erfüllen die allgemeinen Marktanforderungen und, was noch wichtiger ist, können auf den spezifischen Kundenbedarf angepasst werden. Dadurch eignen sie sich perfekt für die Spurendetektion.  


Hauptmerkmale und Vorteile von Ausrüstung für die Spurendetektion


Die Pumpe pumpt die Luftprobe in die Kammer, wo ihr Inhalt auf Spuren illegaler oder gefährlicher Stoffe analysiert wird. Ein umkehrbarer Durchfluss ist unabdingbar, damit die Probenahmeleitung gespült und eine Verunreinigung der nachfolgenden Proben vermieden werden kann. Unsere Pumpen sind auf eine Einhaltung Ihrer Gerätespezifikation ausgelegt, mit Fokus auf folgende Pumpenmerkmale:

  • Kompakte und leichte Konstruktion zur Verbesserung der Gerätemobilität
  • Umkehrbarer Durchfluss und hervorragendes Verhältnis aus Durchfluss/Größe
  • Niedriges Schall- und Vibrationsniveau für einen höheren Patientenkomfort
  • Energieeffiziente Konstruktion für eine höhere Batterielebensdauer

Weitere Produkte

de-DE