{{recommendedBannerText}}

Spacer
{{recommendedRegLangFull}}

WOB-L® Kolbenpumpen und -kompressoren

Kolbenkompressoren und Vakuumpumpen für außergewöhnlichen Druck und Durchfluss

Kolbenvakuumpumpen und -kompressoren von Thomas sind mit der exklusiven WOB-L® Pumpentechnologie erhältlich. WOB-L® Kolbenpumpen entwickeln einen höheren Druck und Durchfluss als viele andere Pumpentechnologien, und das bei geringerer Größe. Dank der großen Bandbreite an Produktplattformen und Leistungsbereichen eignen sie sich für eine Vielzahl an Anwendungen.

Die WOB-L® Kolbenpumpe von Thomas bietet eine freie Durchflussrate von 13,6 l/min (0,5 cfm) bis 200 l/min (7,5 cfm) sowie ein max. Dauervakuum von bis zu 990 mbar (29,2 in.Hg) und einen max. Dauerdruck von bis zu 12 bar (175 psi).

Das gesamte Portfolio finden Sie über die Produktsuche.

Vorteile von Thomas WOB-L® Kolbenpumpen und -kompressoren

Die ölfreien Kolbenvakuumpumpen und -kompressoren von Thomas bieten eine Reihe bemerkenswerter Vorteile, wie:

  • Geringe Vibrationen und ausgeglichener Durchfluss für einen reibungslosen Betrieb
  • Plattform mit niedrigem Stromverbrauch für reduzierten Energieverbrauch
  • Höhere Leistungsfähigkeit in einem viel kleineren Paket, was den Einsatz auch bei begrenztem Platzangebot ermöglicht.
  • Kann den höchsten Druck unter allen Pumpentechnologien
  • Erzeugen Hergestellt aus korrosionsbeständigen Materialien, wodurch sie für Medizin-, Industrie-, Lebensmittel- und Getränkemärkte geeignet sind
  • Wartungs- und servicefreier Betrieb durch kontinuierliche Arbeitszyklen.

 

Eigenschaften von Thomas WOB-L® Kolbenpumpen und -kompressoren

Wir haben über dreißig Standardkatalogserien und eine vollständige Palette möglicher Pumpenkonfigurationen im Angebot. Thomas ist dafür bekannt, ein herausragende kundenspezifische Lösungen anzubieten, welche Optionen für Materialien, Kopfanschluss, Montage, elektrische Anschlüsse, Kühlluftströmungsrichtungen und mehrere Hübe und Bohrungsgrößen umfassen.

  • Freier Durchfluss bis 90 l/min 212 l/min (7,5 cfm)
  • Maximaler Druck bis 12,1 bar (175 psi)
  • Maximales Vakuum bis 1 mbar abs. (29,2 in Hg)
  • Optionaler Neustart gegen Druck oder Vakuum
  • Einzel- oder Doppelkolben
  • Ein- oder zweistufig
  • AC, DC oder bürstenloser DC-Motor

Kolbenvakuumpumpen und -kompressoren für eine Vielzahl von Gasanwendungen

WOB-L® Kolbenvakuumpumpen und -kompressoren von Thomas sind die erste Wahl für Anwendungen in der Medizin-, Lebensmittel- und Umwelttechnik, die eine lange Lebensdauer und hohe Leistung erfordern. Hochdruck-Kolbenkompressoren und Kolbenvakuumpumpen kommen aufgrund ihrer hohen Qualität und Zuverlässigkeit oft in der Medizin zum Einsatz. Hersteller von lebensrettenden Systemen wie Sauerstoff-Konzentratoren und Beatmungsgeräten verlassen sich auf unsere Kolbenpumpen.

An unseren drei Produktionsstandorten in den USA, Deutschland und China fertigen wir unter Einsatz von Spritzguss und 3D-Druck für eine Vielzahl an Branchen unsere Pumpenlösungen. Ebenso können wir unsere Pumpen in unseren Testlaboren gemäß den gesetzlichen Vorgaben testen. Umfassende Kenntnisse der Anwendungsbereiche ermöglichen es den Ingenieuren von Thomas, die Pumpenleistung auf die komplexesten und herausforderndsten Anwendungen abzustimmen.


Anwendungen von WOB-L® Kolbenvakuumpumpen und -kompressoren

Wichtige Medizinanwendungen:

  • Beatmungsgeräte (Respirator)
  • Sauerstoff-Konzentratoren
  • Desinfektionsmittel-Sprühsysteme
  • Blutanalysegeräte
  • Klinische Sauger
  • Dialyse/Hämodialyse
  • Vakuum-Trockenöfen für die Zahntechnik

Andere wichtige Anwendungen:

  • Luftfederungssysteme
  • Verkaufsautomaten/Kaffee- und Cappuccinoautomaten
  • Hautmassagegeräte

Kolbenpumpen für OEM Produkte in der Schlüsselindustrie

Medical

Umwelttechnik

Biowissenschaften

Automobil Miniaturansicht

Automobilindustrie

Lebensmittel und Getränke

Allgemeine Fertigung und Industrie

Funktionsprinzip von WOB-L® Gaskolbenpumpen

Bei den WOB-L® Kolbenpumpen wird die Drehbewegung des Motors in eine lineare Bewegung des Kolbens im Zylinder umgesetzt. Die Kolbenstange, üblicherweise aus einem Guss, wird an einer exzentrischen Lagerbaugruppe auf der Motorwelle montiert.

Diese Baugruppe, die um die Welle herum rotiert, bringt das Kolbenende zum Kippen oder Schwanken (Engl. „wobble“), woraus sich der Markenname ergibt. Um dieses Kippen zu kompensieren und die Pumpeneffizienz zu steigern, wird der Kolben zum Zylinder mit einer geflanschten Scheibenmanschette abgedichtet, die sowohl als axiale und radiale Dichtung als auch als mechanische Führung für den Kolben dient. Der Kolben läuft trocken und ohne Schmierung im Zylinder, welcher mit reibungsarmen und stark wärmeleitenden Werkstoffen beschichtet ist.


Mehr Erfahren
WOB-L Kolbenpumpentechnologie - Funktionsprinzip

So funktionieren die Kolbenpumpen.

de-DE