{{recommendedBannerText}}

{{recommendedRegLangFull}}

Die Feldgasförderung ist der Prozess der Förderung von Niederdruckgas vom Bohrlochkopf zu einer Hochdruckleitung. Der Bohrlochkopf-Gasdruck unterhalb des Atmosphärendrucks oder bei einem relativ niedrigen Überdruck erfordert eine Vakuumpumpe oder einen Niederdruckkompressor, um das Gas zu extrahieren und es auf 1 bis 2 bar über Atmosphärendruck zu verdichten. Eine Flüssigkeitsring-Vakuumpumpe oder ein Kompressor wird als erste Stufe verwendet und führt dann das Gas dem Hochdruckkompressor der zweiten Stufe zu. Der Hochdruckkompressor, üblicherweise ein Schraubenverdichter oder ein Kolbenkompressor, leitet das Gas über eine Pipeline zu einer Gasverarbeitungsanlage.

de-AT