{{recommendedBannerText}}

{{recommendedRegLangFull}}

Dealing with Seized Pipe Plugs

von Steve Teer, Nash Außendienst-Servicetechniker

Entfernen Sie Verschlussschrauben und Rohrzapfen mühelos mit der BÄRENLÖSUNG, ein Trick, den mir vor vielen Jahren in Denver ein Schlosser mit dem Spitznamen „der Bär“ beigebracht hat. Dieser Trick funktioniert bei Verschlussschrauben und Zapfen, doch der Einfachheit halber beschränken wir uns auf Verschlussschrauben. 

Haben Sie schon einmal ein Gehäuse um eine Verschlussschraube herum erwärmt, weil Sie dachten, dass sich das Gehäuse dadurch von der Schraube weg ausdehnt? Und dann mit zuviel Kraft den Kopf von der Schraube abgedreht, um sich zusätzliche Arbeit zu machen? Versuchen Sie es beim nächsten Mal wie folgt…

  • Besorgen Sie sich eine Spritzflasche mit Wasser und bringen Sie eine weite Düse an Ihrem Brenner an.
  • Halten Sie Ihren Rollgabelschlüssel, Ihre Rohrzange oder Wasserpumpenzange bereit und belassen Sie die Wasserflasche in Reichweite.
  • Erwärmen Sie nur die Verschlussschraube, also nicht das Gehäuse, bis sie rot glüht. Dies führt nicht dazu, dass sich die Schraube ausdehnt und das Gehäuse zerstört – keine Sorge. 
  • Wenn die Verschlussschraube rot glüht, sprühen Sie Wasser darauf. Sie kühlt sich schnell ab und beginnt, zu dampfen.  Warten Sie ca. fünf Sekunden und verwenden Sie dann den Schlüssel. Sie werden feststellen, dass sich die Schraube einfach lösen lässt.  Dies funktioniert auch bei überdrehten Schrauben, selbst wenn Sie ein Stück abgebrochen haben.  Wenn es nicht beim ersten Mal klappt, lassen Sie die Schraube abkühlen und wiederholen Sie das Verfahren – doch erhitzen Sie die Schraube noch ein bisschen mehr.  Beim zweiten Mal können Sie sie lösen. 
  • Wenn die Schraube bündig mit dem Gehäuse abgebrochen ist, schleifen Sie sie bis auf unversehrtes Metall glatt, auch wenn sie ein wenig vom Gehäuse abschleifen.  Machen Sie die Bruchstelle konkav, sodass Sie zwei Unterlegscheiben oder eine Mutter daraufschweißen können. Heften Sie diese an beiden Seiten an. Führen Sie jetzt das oben beschriebene Verfahren aus, und Sie können die Verschlussschraube einfach herausdrehen. 

Wenn Sie das nächste Mal jemanden sehen, der defekte Rohrfittings mit der alten Methode zu entfernen versucht, zeigen Sie ihm diesen Trick. Dieser Tipp ist einfach unschlagbar.

Danke, Bär!

de-CH