Schlenk-Line (Vakuumverteiler)

Schlenk-Linie - auch bekannt als Vakuumverteiler - werden üblicherweise in der letzten Trocknungsphase von Proben nach der Rotationsverdampfung genutzt. Eine Vakuumpumpe ist nötig, um alle Lösungsmittel oder Säuren zu entfernen, die nach dem Destillierprozess übrig geblieben sind.

Der Durchfluss der Anwendung ist durch die Größe des Verteilers und den Absperrhahn begrenzt. Wenn der Durchfluss der Vakuumpumpe zu groß ist, dringt der Dampf zu schnell durch die vorgeschaltete Kühlfalle und hat nicht genug Zeit zu kondensieren. Dies würde die Pumpe kontaminieren und damit ihre Lebensdauer verkürzen.