Vakuumdestillation

Destillieren ist der Vorgang des Trennens einer Mischung von Flüssigkeiten mittels Verdampfen und Kondensation. Dies wird normalerweise bewerkstelligt, indem man die Flüssigkeit erhitzt, bis sie kocht, was dadurch angezeigt wird, dass der Dampfdruck der Flüssigkeit den Umgebungsdruck überschreitet.

Hitze kann jedoch die Struktur von temperaturempfindlichen Substanzen beschädigen. In solchen Fällen wird die Vakuumdestillation bevorzugt, in der eine Vakuumpumpe verwendet wird, um den Kochpunkt der Flüssigkeit deutlich zu reduzieren. Eine chemikalienresistente Membranpumpe wird für dieses Verfahren empfohlen.