Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region aus, um den für Ihren Standort spezifischen Inhalt anzuzeigen

{{recommendedRegLangFull}}

Gefriertrockner

Gefriertrocknung ist ein Verfahren, durch das Material eingefroren und anschließend die gefrorene Flüssigkeit direkt von Feststoff in Gas sublimiert wird. Das Verfahren wird oft verwendet, um Nahrungsmittel und Medikamente zu konservieren, da es erlaubt, dass die Produkte leicht gelagert und transportiert werden können, ohne ständig gekühlt werden zu müssen.

Für dieses Verfahren werden Vakuumpumpen benötigt, diese sollten dem Gefriertrockner entsprechend bemessen sein. Wenn der Durchfluss der Pumpe zu groß ist, wird der Dampf durch den Kondensator des Gefriertrockners zu schnell hindurchgezogen, so dass dessen Effizienz reduziert wird. Es ist außerdem wichtig, den Kondensator nach jedem Durchlauf zu reinigen, um die Sublimierung von gefrorenen Chemikalien in die Vakuumpumpe zu verhindern. Gefriergetrocknete Anwendungen erfordern ein Vakuum von 10-1 bis 10-3 mbar, das mittels ein- und zweistufigen Drehschieberpumpen oder mit dem ChemStar® Dry erreicht werden kann.

de-DE