Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region aus, um den für Ihren Standort spezifischen Inhalt anzuzeigen

{{recommendedRegLangFull}}

Thomas by Gardner Denver:
Unsere Geschichte seit 1948

2013


Gardner Denver, ein 1859 gegründetes US-amerikanisches Unternehmen, wird von KKR übernommen und privatisiert. Es folgt eine Neustrukturierung des Unternehmens in die drei eigenständigen Geschäftsbereiche: Industrie, Energie und Medizin.

Die Marken Thomas, Welch und Ilmvac mit maßgeblichem Fokus auf OEMs aus dem medizinischen Bereich sowie auf Laborsystemanwendungen, bilden die Gardner Denver Medical Group. Diese entwickelt und produziert relativ kleine Kompressoren, Gas- und Flüssigkeitspumpen sowie Module für zahlreiche Märkte, insbesondere aus den Bereichen Medizin, Labor und Umwelt. Die Organisation dieser drei Marken in die Medical Group ermöglicht es, Unternehmensprozesse den Wünschen unserer Kunden anzupassen.



2005


Übernahme von Thomas Industries durch Gardner Denver, Hersteller von Systemen, Kompressoren, Vakuumpumpen, Flüssigkeitspumpen und Pumpen für OEMs in den Bereichen Medizin, Labor, Umwelt und Industrie. Des Weiteren übernimmt Gardner Denver Welch Vacuum Technology, einen Hersteller innovativer Vakuumpumpen, modularer Systeme und Netzwerklösungen für die Anwendung in Labor (Labor-Vakuumpumpen) und Industrie (Industrie-Vakuumpumpen).

2002


Großakquisition von Werner Rietschle GmbH & Co KG, Marktführer im Bereich Präzisionspumpen und Kompressoren, durch Thomas. Daraus resultiert der Name Rietschle Thomas.

1998


Joint Venture von Thomas mit Genlyte Group zum 50. Gründungsjubiläum. Daraus entsteht Genlyte Thomas Group LLC.

1996


Thomas Industries, Inc. übernimmt Welch Vacuum Technology und fasst damit Fuß im Labormarkt, insbesondere für Vakuum-Fluss-Kontrollgeräte.

1989


Neustrukturierung der Geschäftsbereiche und nachhaltige Zielsetzung in Bezug auf die Kerngeschäfte Leuchtkörper sowie Kompressoren/Vakuumpumpen. Alle anderen Geschäftsbereiche werden veräußert.

1985


Joint Venture mit der ASF GmbH & Co. KG, einem bedeutenden Entwickler von Luftkompressoren- und Vakuumpumpentechnologien.

1974


Thomas Industries, Inc. erhält das Patent US 3.961.868 für eine bahnbrechende Innovation – die WOB-L-Pumpentechnologie.

1970


Thomas erweitert sein Produktportfolio an Farbsprühgeräten bis hin zu Vakuumsystemen durch weitere Zukäufe.

1967


Thomas Industries, Inc. geht an die Börse.

1958


Akquisition von Benjamin Electric und C&M Products aus Kanada durch Thomas Industries, Inc.

1955


Umzug des Hauptfirmensitzes nach Louisville, Kentucky.

1948


Lee B. Thomas legt als erster Investor den Grundstein für die heutige Medical Group. 1948 erwirbt er ein Leuchtkörper produzierendes Unternehmen von der Moe Familie. Im Jahr 1953 baut er im Rahmen zahlreicher Akquisitionen und Umstrukturierungen das Unternehmen Thomas Industries auf. Der Schwerpunkt des Unternehmens verlagert sich von Leuchtkörpern zu Bewässerungsanlagen, Dichtungsprüfsystemen und schließlich hin zu einem bis heute einzigartigen Portfolio unterschiedlicher Pumpentechnologien.

de-DE