{{recommendedBannerText}}

Spacer
{{recommendedRegLangFull}}

Neuer Robox Turbo hilft bei der Abfallreduzierung in Kläranlagen

Das angekündigte neue Robox-Turbo-Aggregat von Robuschi versorgt Kläranlagen mit dem gesamten Spektrum der Gebläsetechnologie in einem einzigen Aggregat und bietet den Betreibern entscheidende Effizienzsteigerungen, die große Auswirkungen auf das Betriebsergebnis haben können.

Der Betriebsbereich des Robox Turbo reicht von der Rotationsverdichtung dank der bewährten Drehkolben- und Schraubenlösungen des Aggregats bis hin zur Zentrifugalkompression mit der neuesten Hochgeschwindigkeits-Turbo-Gebläse-Technologie. Dies bedeutet, dass das System sowohl für Nieder- als auch für Hochdruck-Konfigurationen mit einem Bereich von bis zu 2,5 bar und einer Luftfördermenge von bis zu 26.500 m3/h angepasst werden kann. Unabhängig davon, wie hoch der Prozessluftbedarf während der Belüftung ist, kann das Robox Turbo-System problemlos an diese Anforderungen angepasst werden. Dabei wird der Energieverbrauch optimiert und gleichzeitig werden auch die Stromrechnungen der Anlage im Prozesse gesenkt. Energieeinsparungen bis zu 40 Prozent sind möglich.

Da viele Anlagen auf ehrgeizige Nachhaltigkeitsziele hinarbeiten, kann die Modernisierung auf ein System wie den Robox Turbo eine wichtige Rolle bei der Reduzierung des Energieverbrauchs und der damit verbundenen Auswirkungen auf die Umwelt spielen.

Das Aggregat ist mit einem Hochgeschwindigkeitsmotor und -antrieb ausgestattet, um die hohen Drehzahlen - bis zu 45.000 U/min - zu erreichen, die für das Betriebsdruckniveau der Turbotechnologie erforderlich sind.


Das Laufrad des Systems nutzt Folien-Luftlager, die bei laufendem TurboGebläse eine völlig berührungslose Übertragung erzeugen. Dadurch werden alle mechanischen Effizienzverluste beseitigt und es wird sichergestellt, dass kein Öl im Verdichterelement der Anlage benötigt wird. Die Tatsache, dass der Robox Turbo ölfrei ist, bedeutet, dass er auch die strengsten Umweltstandards erfüllt.

In der Zwischenzeit sorgt ein ausgeklügeltes, aber bedienungsfreundliches Steuerungssystem dafür, dass die Überwachung der Leistung des Robox Turbo einfach und unkompliziert ist. 

Unser neuer Robox Turbo mit seinem kompakten Design benötigt nur eine minimale Bodenstellfläche, während er gleichzeitig unglaublich einfach zu installieren ist. Dank seines bedienerfreundlichen Schaltschranks und des integrierten Frequenzumrichters benötigt der Robox Turbo lediglich einen Anschluss an die Rohrleitungen und Strom, so dass er praktisch eine "Plug-and-Play"-Lösung darstellt.

Letztendlich bietet der Robox Turbo eine überlegene Gebläselösung für die Kläranlagenbranche und trägt dazu bei, die Gesamtbetriebskosten eines Standorts während der Lebensdauer des Gebläses zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung einer Anlage zu reduzieren. Das Aggregat gewährleistet Energieeinsparungen bis zu 40 Prozent und ist zudem wartungsarm.“

Für weitere Informationen zum neuen Robox Turbo-Gebläse von Robuschi besuchen Sie bitte:
gardnerdenver.com/robuschi

 

de-DE