{{recommendedBannerText}}

Spacer
{{recommendedRegLangFull}}

Elmo Rietschle unterstützt wichtige medizinische Anlagen für das neue Wuhan-Krankenhaus

Ein multinationaler OEM für medizinische Anlagen, hat einen Großauftrag für Elmo Rietschle Produkte erteilt, um die Bereitstellung dringender medizinischer Beatmungsgeräte zu unterstützen, die in China nach der Coronavirus Pandemie (Covid-19) benötigt werden.

Seit Beginn der Corona Krise ist die Verfügbarkeit von lebensrettenden Beatmungsgeräten zu einem großen globalen Problem geworden. Elmo Rietschle erweitert daher seine Produktionsstätten in Deutschland, um dieser kritischen Nachfrage gerecht zu werden.

Die benötigten Seitenkanalverdichter sind auf diese Anwendung zugeschnitten und werden in ein spezielles medizinisches Beatmungs- und Atem Überwachungssystem für den Einsatz in dem brandneuen Krankenhaus integriert, das derzeit in der Provinz Wuhan gebaut wird, sowie in anderen medizinischen Einrichtungen weltweit.

Elmo Rietschle arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich mit Hersteller von Beatmungsgeräten zusammen und bietet eine Reihe von Pumpen Technologien an, wie Ralph Keil, Vertriebsleiter Mitteleuropa von Elmo Rietschle, erklärt:

„Wir haben bereits eine Intensive und langjährige Beziehung zum diesem OEM, die zur Unterstützung der weltweiten Versorgung mit Beatmungsgeräten beiträgt. Wir wurden angesprochen, weil unsere Seitenkanalverdichter Technologie als Teil der Notfall Atemunterstützung Systeme integriert werden konnte.“

„Ein wesentlicher Vorteil unserer Seitenkanalverdichter besteht darin, dass sie praktisch wartungsfrei sind, und sich ideal für die Strapazen einer geschäftigen Krankenhausumgebung eignet. Die kompakte und robuste Konstruktion eignet sich besonders für die Designanforderungen, zu denen auch eine spezielle Transport Versorgungseinheit gehört. Entwickelt für Portabilität und ergonomische Handhabung, wenn Gasflaschen während des Transports nicht verfügbar sind, war es wichtig, dass die angegebene Pumpe leicht ist, um die Bewegung auf Intensivstationen von Krankenhäusern zu erleichtern.

„Das System umfasst eine eingebaute Turbine mit hoher Drehzahl und bis zu fünf Stunden unabhängiger Belüftung. Infolgedessen war der OEM besonders an den Geschwindigkeitsregelung Optionen über einen externen oder integrierten Frequenzumrichter neben den überlegenen Wirkungsgraden des Geräts interessiert. “


Geräuscharmer und hygienischer Betrieb

Wie bei allen medizinischen Geräten, die in ein medizinisches Umfeld geliefert werden, ist der Geräuschpegel von besonderer Bedeutung. Aufgrund seines geräuscharmen Betriebs eignet sich das Seitenkanalgebläse besonders für Anwendungen im Gesundheitswesen, was zu einer ruhigeren Patientenumgebung beiträgt.


A doctor using ventilators to treat patient in ICU
Ein Arzt, der Beatmungsgeräte zur Behandlung von Patienten auf der Intensivstation verwendet

Hygiene ist ebenfalls ein zentrales Anliegen. Das Gerät wird mit einer speziellen Beschichtung versehen, die die Ansammlung von Bakterien begrenzt und unempfindlich gegen Staub und andere Umweltverschmutzungen ist. Das Gebläse wird auch in einer speziell dafür vorgesehenen Reinraumumgebung hergestellt, um eine vollständige Kontaminations Kontrolle zu gewährleisten.


Caroline Seit, Director of Manufacturing VP Tech von Elmo Rietschle, fügt hinzu:

„Diese Einheiten werden in Kürze in den neuen Beatmungsgeräten installiert und eingesetzt, damit die chinesischen Mediziner schutzbedürftigen Patienten, die sich von dem Virus erholen, die dringend benötigte Versorgung bieten können. Wir haben unsere Produktion dieser Einheiten aufgrund der aktuellen und prognostizierten zukünftigen Nachfrage mehr als verdoppelt, da der Bedarf an Beatmungsgeräten für Intensivstationen nicht nur in China, sondern weltweit weiter zunimmt.

Wir erhöhen auch die Produktion anderer wichtiger Elmo Rietschle-Produktlinien, um die Nachfrage nach lebenswichtigen medizinischen Geräten an anderer Stelle zu befriedigen. 
Dies beinhaltet die Produktion unserer Seitenkanalgebläse, Drehschieber und Schraubenvakuumpumpen, um unsere Kunden zu unterstützen. “


Gareth Topping, Business Line Director EMEAI,Industrials Group schließt:
„Wir sind dafür bekannt, unsere 'geschäftskritischen' Produkte, Dienstleistungen und Lösungen weltweit anzubieten, auf die die Industrie im Kampf gegen das Coronavirus COVID-19 angewiesen ist - ob es sich um Komponenten für Beatmungsgeräte für Krankenhäuser handelt, oder in Anlagen für Lebensmittelverpackungen verwendet werden um sicherzustellen, dass unsere Supermärkte gut gefüllt sind.“

"Wir arbeiten eng mit den jeweiligen Industrie zusammen, um sicherzustellen, dass wir die richtigen Komponenten produzieren, um wichtige Geräte und Verbrauchsmaterialien für diejenigen verfügbar zu halten, die sie am dringendsten benötigen."

 
de-DE