Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region aus, um den für Ihren Standort spezifischen Inhalt anzuzeigen

{{recommendedRegLangFull}}

Fahrbare Kompressoren – ein umfassender Leitfaden

Fahrbare Kompressoren bieten vielfältige Einsatzmöglichkeiten und sind für zahlreiche Anwendungen unverzichtbar, von der Reifenbefüllung bis zu Hochlastanwendungen in der industriellen Fertigung. Mit fahrbaren Kompressoren meistern Sie diese Aufgaben auch unterwegs! Die Fahrbaren Kompressoren sind in zahlreichen Ausführungen erhältlich.

Es ist wichtig, dass Sie einen Baukompressor mit der richtigen Leistung und Kapazität sowie dem erforderlichen Druck für Ihre Anwendung wählen. Um Sie dabei zu unterstützen, hat CompAir eine umfassende Liste von fahrbaren Kompressortypen mit den jeweiligen Einsatzmöglichkeiten und Vorteilen zusammengestellt.

Bitte klicken Sie hier, um mehr zu lesen >>

CompAir bietet jetzt seine Baureihe von fahrbaren TurboScrew-Kompressoren mit einem Motor an, der die EU-Abgasnorm Stufe IV erfüllt.

Die bei der Portable Compressor-Konferenz in Gaydon, Warwickshire vorgestellten neuen TurboScrew-Kompressoren verfügen über einen Cummins-Motor der QSB-Serie mit einem SCRT® (Selective Catalytic Reduction Technology)-Abgasnachbehandlungssystem.

Das System umfasst einen Oxidationskatalysator und Dieselpartikelfilter (DPF) und entfernt nahezu die gesamten Stickoxidemissionen sowie weitere Schadstoffe aus den Dieselabgasen. Der Motor erfüllt damit die Anforderungen der EG-Richtlinie 97/68/EG Stufe IV.

Steve Downes, Vertriebsdirektor für Großbritannien und Irland von Gardner Denver, kommentiert die Einführung der neuen Kompressoren wie folgt: „Die Einführung dieser mit Stufe IV konformen Maschinen stellt eine wichtige Erweiterung der TurboScrew-Baureihe dar. Diese Kompressoren erfüllen die Anforderungen zahlreicher Anwendungen für mobile Druckluft, insbesondere, wenn hohe Effizienz und geringe Emissionen gefragt sind.“

Über die TurboScrew-Reihe

Mit einem Gewicht von unter 3500 kg können die TurboScrew-Kompressoren einfach von kleineren Fahrzeugen gezogen werden. Druckbereiche von 9 bis 24 bar machen sie zur idealen Lösung für zahlreiche Anwendungsbereiche, vom Trockeneisstrahlen bis zu Geothermiebohrungen.

Die TurboScrew-Kompressoren mit patentierter Bi-Turbo-Technologie sind mit zwei Turboladern versehen, die einen CompAir-Schraubenkompressor antreiben. Zusätzlich sorgt eine zweite, über das Motorabgas angetriebene Turbine für die Vorverdichtung der angesaugten Luft, bevor diese in die Verdichtungskammer eintritt.

Die Maschinen erzielen damit eine um 14 % höhere Energieabgabe an den Kompressor als herkömmliche Technologien (unter Volllastbedingungen gemessen). Mit durchschnittlichen Bedingungen vor Ort, bei denen der Bedarf zwischen Leerlauf, Teillast und Volllast schwankt, verbraucht der TurboScrew bis zu 30 % weniger Diesel als die meisten herkömmlichen Kompressoren auf dem Markt, was mit erheblichen Kosteneinsparungen einhergeht.

Bildunterschrift: Auftrag unter Dach und Fach - Das Verleihunternehmen N.A.B Plant Engineering mit Sitz in Bristol hat auf der Portable Compressor-Konferenz von Gardner Denver vier Stufe IV-konforme TurboScrew-Maschinen bestellt.


Medienkontakt

Wenn Sie als Gewerbetreibender oder Vertreter von allgemeinen Wirtschaftsmedien irgendwelche Fragen zur Gardner Denver Industrials Segment haben sollten, wenden Sie sich bitte an:

Beth Selestow
Gardner Denver
Beth.Selestow@gardnerdenver.com
+(1) 724 239 1568
Milwaukee, WI, USA

de-DE