{{recommendedBannerText}}

{{recommendedRegLangFull}}

Gardner Denver entwickelt umweltfreundliches Entladesystem

Um der steigenden Nachfrage nach umweltfreundlichen Be- und Entladesystemen gerecht zu werden, hat Gardner Denver Transport Solutions eine Hybridversion der ölfreien Schraubenkompressorkonfiguration Bulkline entwickelt.

Die Mehrfachantriebskonfiguration dieses GD Kompressors für Schüttgut bietet Kunden die Möglichkeit, Schüttgüter entweder unter Nutzung der Stromversorgung am Entladeort oder über den herkömmlichen Antriebsmotor (Nebenantrieb) des Lkws vom Silofahrzeug zu entladen.


Transport- und Logistik-LKW
Fallstudien transportdsc 3507

Der Betrieb des Kompressors mit elektrischem Strom bietet viele Vorteile: keine Abgase/Emissionen vom Lkw-Motor, geringere Geräuschentwicklung und kein Kraftstoffverbrauch beim Lkw während des Entladevorgangs. Durch den konventionellen Nebenantrieb bleibt der Lkw an Standorten, für die keine speziellen Anforderungen gelten, oder an denen nicht ausreichend Strom zur Verfügung steht, natürlich voll einsatzfähig.

Der Lkw-Hersteller MAN hat für Gardner Denver Transport Solutions einen ganz neuen MAN 4x2-Lkw (mit emissionsarmem Euro VI-Motor) herausgebracht, damit dieser Hybridkompressor für Schüttgut installiert werden konnte. Gardner Denver setzt diesen Lkw jetzt bei einer Roadshow in den Niederlanden, Deutschland und Belgien ein, um für das Konzept und auch für unsere ausgezeichneten Servicestandorte zu werben.

Das Projekt war ein ausgezeichnetes Beispiel dafür, wie Kundenorientierung bei der Innovation von vorhandenen Produkten dazu beitragen kann, dass unsere Welt grüner wird.


de-CH