{{recommendedBannerText}}

{{recommendedRegLangFull}}

Hocheffiziente Schraubenkompressoren machen den Unterschied

Die Abwasseraufbereitungsstation von Aquafin in Dendermonde (Belgien) behandelt das Wasser von 72.000 EGW (Einwohnergleichwert) im Becken von "Beneden Schelde". Das Wasser wird in einen Binnenkanal abgelassen und nach einem Kilometer in den Fluss Scheldt gepumpt. Nach ihrer Errichtung vor dreißig Jahren (1985) wurde die Abwasserreinigungsanlage im Laufe der Jahre erweitert und mit neuen Technologien aktualisiert. Dabei wird in beinahe allen Prozessphasen der Abwasserreinigung auf Robuschi Produkte vertraut. Es besteht kein Zweifel: Die hocheffizienten Robuschi Schraubenkompressoren machen den Unterschied aus!

Alte biologische Wasserleitung

In der Abwasseraufbereitungsanlage von Dendermonde werden die Abwässer aus dem Abwasserkanal des Zwischenbehälters der Vorklärbecken zum Hauptversorgungskanal der Belebtschlammbecken gepumpt. Die Abwässer werden biologisch nach dem Belebtschlammverfahren in den beiden Belebungsbecken aufbereitet.

Wie funktioniert die Abwasserreinigungsanlage

Für die Abwasserreinigungsanlage von Dendermonde wurde ein Tiefenbelüftungsverfahren gewählt und durch den Belüftungs-Injektor wird eine sehr feine Luftverteilung sichergestellt. Aufgrund der Beckentiefe (17 Meter) wird ein hoher Wasserdruck auf das Bett erhalten, so dass die Luftblasen eine größere Distanz zurücklegen. Auf diese Weise erhält man zusammen mit der Luftblasenverteilung eine optimale Sauerstoffaufnahme. In der Praxis fließt die Propfenströmung ständig, weshalb das nicht aufbereitete Wasser und der Rücklaufschlamm die verschiedenen Abschnitte nacheinander passieren. Die Mischung legt so die größtmögliche Distanz zurück.

Der Stand der gemischten Flüssigkeit im Belüfter reicht bis unter die Kante der Überlaufkanäle. So fließen die Schlammmischung und das Wasser zuerst nach oben und dann nach unten und passieren alle Abschnitte. Der Luftzustrom erfolgt intermittierend, sodass die Nitrifikations- und Denitrifikationsprozesse einander abwechseln. Danach fließt das Wasser in die Nachklärbecken.


Waterzuiveringsinstallatie
Robox-Schraubenkompressor bei der Arbeit

Schraubenkompressoren

Die Tiefenbelüftung erfolgt durch zwei Robuschi Kompressoren ROBOX SCREW WS 85, die jeweils über einen Elektromotor mit 110 kW, ein Fördervermögen von 2.080 m3/h und einen Differenzdruck bis zu 1,5 barg verfügen. Im Jahr 2012 ersetzte diese neue "Schraubentechnologie“ die bestehenden Kompressoren, die für die Beckenbelüftung mit einem Wasserstand von ca. 15 Metern zuständig waren. Die Becken befinden sich komplett unter dem Geländeniveau.

Diese Schraubenkompressoren verbinden einen geringen Energieverbrauch mit einer niedrigen Geräuschentwicklung (dank ihrer verringerten Maximaldrehzahl von 6.000 Umdrehungen pro Minute) und bieten alle Vorteile der Kompaktsysteme. Die überdimensionierten Lager, die Dichtungsringe und eine für erschwerte Bedingungen ausgelegte Welle gewährleisten ausgesprochene Robustheit. Dies bedeutet, dass die ROBOX SCREW Aggregate besonders für anspruchsvolle Anwendungen geeignet sind, da sie eine hohe Lebensdauer und sehr geringe Wartungskosten aufweisen.

Das intelligente Design garantiert hohe Leistungsfähigkeit, mit der die maximale Fördermenge und die maximale Volumenleistung bereits bei niedrigen Geschwindigkeiten erreicht werden.


Die ROBOX SCREW Aggregate sind mit IE3 Premium Efficiency Motoren mit selbstspannendem Poly-V-Zahnriemen und einem elektronischen Bedienfeld (Sentinel Pro) ausgestattet. Das elektronische Bedienfeld garantiert optimale Sicherheit und erleichtert die Wartung deutlich; und zwar, zeigt das Display automatisch die Wartungsintervalle für die verschiedenen Bauteile an. Die Kontrollfunktionen des Sentinel Pro und die MODBUS-Datenkommunikation gestatten die Übersendung der Alarmsignale via Modem an die Mobiltelefone der Bediener.

Der durchschnittliche Geräuschpegel beträgt nicht ganz 70 dB(A) und wird durch die Kombination aus einer stabilen Schallschutzhaube, die mit optimierten Luftdurchlässen ausgestattet ist, und einem in die Absaugung integrierten System zur Absorption der Schallwellen erzielt. Durch die Frischluftzirkulation in der Schallschutzhaube bleibt die Betriebstemperatur niedrig und dies gestattet einen höheren Wirkungsgrad während des Normalbetriebs. Zudem ist der niedrige Energieverbrauch auf das innovativen Rotorendesign zurückzuführen. Dieses Design gewährleistet durch die hohe interne Verdichtungseffizienz ein optimales Verhältnis zwischen Fördermenge und Druck. Die Schraubenkompressoren, die sich durch eine in ihrer Art einzigartige Struktur und ein einfaches Design auszeichnen, sind außerdem für alle täglichen Wartungsmaßnahmen einfach von der Vorderseite zugänglich.

Biologisches Wassernetz

Im Teil der Wasseraufbereitungsanlage, der 2005 erneuert wurde, sind auch drei Robuschi Gebläse installiert (Typ S 125/4P, 132 kW jedes mit einer Fördermenge von 3.750 m3/h bei einem Betriebsdruck von 750 mbarg). Alle Gebläse werden entsprechend dem Sauerstoffbedarf der Wasserbecken durch einen Inverter gesteuert.

Biogasanlage

In Dendermonde bereitet die Faulbehälteranlage, die in sehr kompakter Form oberhalb des Belüftungssystems errichtet wurde, nicht nur den Klärschlamm der eigenen Abwasseraufbereitungsanlage auf, sondern auch jenen der umgebenden Abwasserreinigungsanlagen, die über keine eigene Biogasanlage verfügen (unter anderem Sint-Amands, Asse, Grimbergen, Londerzeel, Lokeren usw.). Der Klärschlamm wird dehydriert und vergoren und ein Biogasmotor erzeugt über Kraft-Wärme-Kopplung Strom. Diese Biogasanlage und eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage gestatten der Abwasseraufbereitungsanlage von Dendermonde ihren eigenen Strombedarf zu decken.

In dieser Installation betreibt Aquafin zwei Robuschi Flüssigkeitsring-Kompressen vom Typ KRVS 23 TM-CT mit Edelstahl-Laufrädern, die mit Wasserabscheidern und sämtlichem Zubehör ausgestattet sind. Bei diesen Kompressoren handelt es sich um eine Biogas-Spezialausführung mit ATEX-Zertifizierung. Sie ersetzen die vorhergehenden Kompressoren, die einen deutlich höheren Wartungsaufwand erforderten. Beim Betrieb der Robuschi Kompressoren ist kein Teil in Kontakt mit der Betriebsflüssigkeit und sie sind daher unempfindlicher gegenüber Verunreinigungen durch externe Stoffe.


Robox-Schraubenkompressor
de-AT