{{recommendedBannerText}}

{{recommendedRegLangFull}}

Innovative und flexible Vakuum L

Robuschi ist seit jeher in der Papierindustrie vertreten. Die Produktpalette reicht von Zentrifugalpumpen für Papierzellstoffbrei, Zentrifugalpumpen für saubere und verunreinigte Flüssigkeiten und Flüssigkeitsringpumpen bis zu den ölfreien Drehkolbengebläsem ROBOX evolution, die für Abwasserreinigungsanlagen und Anwendungen im Vakuumbetrieb ideal sind.


Papierfabrik Foto

Maßgeschneidert durch MTC

MTC wird in Porcari, in der Provinz Lucca, im Jahr 1995 durch eine Gruppe hochspezialisierter Techniker mit langjähriger Erfahrung im Bereich der Maschinenherstellung für die Papierverarbeitung gegründet. Die Gesellschaft bietet ihren Kunden seit jeher ein 360°-Service. Sie kümmert sich bei ihren Maschinen für Faltprodukte und Industriepapierrollen direkt um Verkauf, Planung, Herstellung, Abnahme, Logistik, Installation bis hin zum Kundendienst. Derzeit ist die Produktion weitreichend und diversifiziert und umfasst vollautomatische oder halbautomatische Lösungen: Interfalzmaschinen mit V- und W-Faltung für die Herstellung von Hand- und Kosmetiktüchern; Interfalzmaschinen mit Z-Faltung für die Herstellung von Handtüchern; Linien für Servietten (jüngste Neuheit des Hauses MTC, die bereits ausführlich vom Markt gewürdigt wurde); Start-Stopp-Umroller und automatische Umroller für Industriepapierrollen; Umlaufschneidemaschinen für Industriepapierrollen; Bündler und Schneidmaschinen für Faltprodukte und Zubehör für Verarbeitungslinien.

Der verbreitete Bedarf nach individueller Anpassung machen die Maschinen und Anlagen von MTC in Praxis alle unterschiedlich und schaffen sozusagen ein „maßgeschneidertes“ Produkt. Mit mehr als 300 verkauften Modulen weltweit nimmt MTC eine bedeutende Rolle auf der internationalen Bühne der Hersteller dieser Art von Maschinen ein. MTC bietet moderne und innovative Lösungen kombiniert mit einem prompten und zuverlässigen Service. MTC ist auch Teil des neugegründeten Netzwerkes „Tissue Italy“, das 12 Unternehmen umfasst, die Maschinen für den Tissue-Papier-Bereich herstellen. Ziel des Netzwerkes ist es, die Führungsstellung dieser italienischen Produktionskette gemeinsam noch weiter auszubauen, denn diese erweist sich bei den Technologien für die Herstellung von Tissue-Papier-Maschinen als wegweisend und soll mit ihren jeweiligen Kompetenzen und ihrem Know-how ins Zentrum der weltweiten Aufmerksamkeit gerückt werden.

EVO 4 RBDV Chiuso Con Intterno

Die Anwendung

Um das Papiervlies an den Walzen anhaften zu lassen, damit seine Verarbeitung möglich ist, werden Vakuumgebläse eingesetzt (Gebläsegruppen Robox evolution /V und /DV). Die von Robuschi gewählte Lösung sieht die Erzeugung des Vakuums mittels Trockenläufern vor. Dies bringt eine Energieeinsparung, die im Vergleich zur Flüssigkeitsring-Technologie sicher um 15% höher ist. Dies Gebläse funktionieren komplett ohne Wasser als Betriebsflüssigkeit, wodurch die entsprechenden Aufbereitungskosten entfallen. Außerdem bietet die Lösung eine einfachere Wartung und geringere Kosten, eine bemerkenswert einfache Installation und Integration in die Anlage. Zusätzlich ist eine höhere Flexibilität in der Verwendung gegeben, damit sie bestmöglich mit den Funktionsvariablen des Papierverarbeitungsprozesses harmoniert.


Interview mit dem Produktionsleiter Daniele Bernacchi

 

Wodurch bzw. wie hat sich für Sie die Notwendigkeit ergeben, Robuschi Produkte in Ihrem Herstellungsprozess einzusetzen? Und seit wann?

"Im Rahmen der Analyse des notwendigen Herstellungsprozesses für die Handhabung der Papiervliese konnten wir einige Lieferanten am Markt ausfindig machen, die imstande waren, unseren Anforderungen gerecht zu werden. MTC und Robuschi gingen gegen Ende der 90er-Jahre eine Partnerschaft ein, die sich im Laufe der Jahre festigte. Dieses besondere Verhältnis gestattete MTC, auch dank des wertvollen Beitrags von Robuschi, die Entwicklung seiner Produktionslinien für den Tissue-Bereich voranzubringen.

M.T.C. begann seine Zusammenarbeit mit Robuschi mit der Installation von herkömmlichen Gebläsen zur Erzeugung eines Vakuums bis zu 50% an den Verarbeitungswalzen, da Robuschi schon immer sensibel für die Energiekosten und auf die Reduzierung des Wasserverbrauchs bedacht war; im Gegensatz zu den wichtigsten Mitbewerbern, die Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen bzw. Flügelzellenpumpen einsetzten.

Zweifelsohne kann mit einem Drehkolbengebläse, nach vorheriger Filterung, Luft angesaugt werden, ohne Schäden an der Maschine zu verursachen. Dies bewirkt eine Vereinfachung der Anlage, da keine Wasseraufbereitung notwendig ist, und hat eine deutliche Reduzierung der Wartungskosten zur Folge. Außerdem sind die Maschinen äußerst zuverlässig. Darüber hinaus ändert eine Drehkolbenmaschine, da es sich um eine volumetrische Maschine handelt, bei einer Veränderung der Gebläsedrehzahl ihre Fördermenge und kann somit den Vakuumgrad bei einer Änderung des Strömungsquerschnitts (Porosität des Blattes) konstant halten. Dies verringert den Energieverbrauch deutlich und hält die Parameter konstant.

Man entschied sich gleich von Beginn an für den Einsatz von ROBOX Gebläsegruppen, denn zusätzlich zu den bewährten Eigenschaften wie Zuverlässigkeit, einfache Verwendung und Wartung des dreiflügeligen Gebläses mit geringen Pulsationen, konnte man von den weiteren Eigenschaften des ROBOX Pakets wie Kompaktheit, einfache Installation, niedrige Schallemission sowie einfache und geringe Wartung profitieren. Im Zuge der nachfolgenden Weiterentwicklung der Papierverarbeitungstechnologie durch MTC wurde die Zusammenarbeit mit Robuschi auf Gebläse der Baureihe DV mit Voreinlasskühlung ausweitet, mit denen der Einsatzbereich auf noch höhere Vakuumgrade (bis zu 90%) ausgedehnt werden konnte. Dies erlaubte MTC, die mit der Verarbeitung verbundenen Variablen (Papiertyp und Faltung, Anzahl der Lagen, Betriebsgeschwindigkeit der Walzen, Wechsel zwischen Betrieb und Stillstand der Verarbeitungsmaschine) im Hinblick auf Leistung und Betriebssicherheit mit maximaler Flexibilität zu steuern. Auch bei der Baureihe DV stellte Robuschi MTC von Anfang an das Komplettpaket der Robox Baureihe zur Verfügung. Mit Hilfsbereitschaft und Kompetenz entwickelte und setzte es einige kundenspezifische Anpassungen des Standardpakets um, damit die besonderen Anforderungen von MTC und seinen Nutzern besser erfüllt werden konnten."

Hat der Aspekt der Energieeinsparung Einfluss auf Ihre Entscheidungen?

"Energieeinsparung ist der Imperativ der Zukunft und natürlich auch ein Aspekt, dem der Kunde große Aufmerksamkeit beimisst. MTC entwickelte unter diesem Gesichtspunkt seine eigene Technologie und diese kommt auch bei der Steuerung der Robuschi Gebläse zu Anwendung, so dass eine deutliche Energieeinsparung für den Kunden gewährleistet werden kann. In diesem Prozess stellte die Vielseitigkeit des Robuschi Pakets einen Schlüssel zum Erfolg bei der Verfolgung und endgültigen Umsetzung der durch MTC festgestellten Einsparungsziele dar."

Welche Aspekte werden Ihrer Erfahrung als Anlagenbauer in der Papierindustrie nach bei der Bevorzugung einer technologischen Lösung gegenüber einer anderen als prioritär erachtet?

"Ganz sicher zählen Zuverlässigkeit zusammen mit Service, hoher Leistungsfähigkeit, Einfachheit der Anlage und konkurrenzfähigen Kosten."

Wie sehen Sie die Papierindustrie in der nächsten Zukunft?

"Innerhalb der Branche, in der sich der Konkurrenzdruck mittlerweile aufs Äußerste verschärft hat, existieren Produktnischen, die weniger unter den weltweiten Wirtschaftschwankungen zu leiden scheinen. Das einzig mögliche Instrument, um sich von der Konkurrenz abzuheben, stellt zwangsläufig die technologische Entwicklung dar. Für ein Unternehmen wie MTC, das eindeutig diese Richtung anvisiert, ist diese sicher das entscheidende Element."

 

de-AT