{{recommendedBannerText}}

{{recommendedRegLangFull}}

Holzbehandlung – Imprägnierung

Rohholz wird behandelt, um Fäulnis in ungeschützten Umgebungen zu verhindern. Um dies zu tun, wird das Holz in große, luftdichte Gefäße geladen. Sobald diese beladen sind, werden Flüssigkeitsring-Pumpen verwendet, um ein Vakuum anzulegen und Wasserdampf aus dem Holz zu extrahieren. Danach wird chromiertes Kupferarsenat (CCA) oder ein anderes Konservierungsmittel in den Tank gespritzt. Die Pumpen werden jetzt als Kompressoren verwendet, um den Tank unter Druck zu setzen und das Holz mit der gewünschten Konzentration an Konservierungsmittel zu imprägnieren. Nash Produkte sind sehr tolerant gegenüber den harzigen Komponenten und den Dämpfen der Konservierungschemikalien.

 
de-AT