{{recommendedBannerText}}

{{recommendedRegLangFull}}

Reavell lässt die Konkurrenz hinter sich – NATO-Partner ersetzt alle Hochdruck-Luftkompressoren eines Mitbewerbers durch Reavell-Maschinen

Optimieren Sie Ihre Kosten mit Reavell

Gardner Denver Reavell freut sich, bekanntgeben zu dürfen, dass eine 10-Jahres-Studie eines wichtigen NATO-Partners zu der Entscheidung geführt hat, alle Hochdruck-Luftkompressoren eines Mitbewerbers durch den Reavell 5417N zu ersetzen.

Die Betriebskosten von Hochdruck-Luftkompressoren sind ein wichtiger Kostenfaktor, der die Anschaffungskosten bei Weitem übersteigen kann. Der Zweck der Studie, die 2007 begonnen wurde, lag in der Berechnung der Gesamtbetriebskosten von Reavell-Hochdruck-Luftkompressoren im Vergleich zu den Maschinen eines Mitbewerbers. Die Testläufe wurden über die gesamte Lebensdauer einer Reihe von Fregatten der La Fayette-Klasse durchgeführt. Die unabhängige Studie kam zu der eindeutigen Schlussfolgerung, dass die Kompressoren von Reavell denen des Mitbewerbers hinsichtlich der Zuverlässigkeit und Wartungskosten deutlich überlegen waren.

Erhebliche Kosteneinsparungen mit Reavell

Die Leistung der Hochdruck-Luftkompressoren von Reavell veranlasste das mit der Studie betraute Projektteam zu einer eindeutigen Empfehlung: alle Maschinen des Wettbewerbers durch das Kompressormodell 5417N von Reavell zu ersetzen. Da die Lebenszykluskosten der Reavell-Maschine selbst nach der komplexen
Außerbetriebnahme der Kompressoren des Mitbewerbers deutlich niedriger sind, ergeben sich für die Navy und den Steuerzahler erhebliche Kosteneinsparungen.

 

Für öffentlich finanzierte industrielle, Marine-, Offshore- und Schifffahrtanwendungen muss der Fokus auf der Beschaffung von zuverlässigen und kostengünstigen Maschinen und Produkten liegen. Seit der Installation des ersten Reavell-Kompressor auf einem Schiff der Britischen Marine im Jahr 1905 steht die Marke für zuverlässige und wartungsfreundliche Produkte für die Seestreitkräfte der Welt.

Peter Satchwell, Verkaufsleiter von Reavell, kommentiert: „Wir freuen uns sehr über die Ergebnisse dieser bedeutenden Studie. Unser Engagement für die Entwicklung von Maschinen mit niedrigen Lebenszykluskosten zählt seit Langem zu unseren Prioritäten. Wir sind enorm stolz, dass dieser Ansatz durch eine weltweit führende Marine anerkannt und bestätigt wurde. Die Hochdruck-Luftkompressoren der Baureihe 5417N bieten eine überragende Leistung, Betriebseffizienz und Zuverlässigkeit und werden, wie durch unseren Kunden bestätigt wurde, langfristig zur Wertschöpfung und zu erheblichen Kosteneinsparungen beitragen.“

 

Fertigung des Reavell 5417N in Redditch, Großbritannien
 

Möchten Sie Ihre langfristigen Kosten für Druckluft reduzieren? Die erprobten und getesteten Lösungen von Reavell reduzieren nachweislich die Kosten und steigern die Zuverlässigkeit der Hochdruck-Luftkompressoren einer Marineflotte, was wertvolle Ressourcen spart. Nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Gern legen wir Ihnen die Betriebskosten unserer Maschinen ausführlich dar.

de-AT