{{recommendedBannerText}}

{{recommendedRegLangFull}}

Nach 300.000 Betriebsstunden immer noch zuverlässig im Einsatz Hydrovane Kompressoren versorgen Dundee Energy mit Energie

Drei Hydrovane-Kompressoren haben seit 1999 beeindruckende 310.000 Arbeitsstunden für Dundee Energy geleistet.

Mit Unterstützung des Gardner Denver (Hydrovane)-Distributors Airmac-Gdi haben eben diese Maschinen 16 Jahre lang eine Topleistung geliefert.

Alle Vorteile auf einen Blick

  • Über 100.000 Betriebsstunden pro Kompressor. d. h. eine Maximierung der Investitionen in die Ausrüstung
  • Hohe Zuverlässigkeit unter rauen Umgebungsbedingungen für eine optimale Betriebszeit
  • Reduzierung der Ausfallzeiten dank regelmäßiger Wartung durch den lokalen Distributor Airmac-Gdi

Hydrovane HV 55 TH

Einzelheiten zur Anwendung

 

Die drei Hydrovane 955SQ-Kompressoren sind bei der Umwandlung von über 120.000 Tonnen städtischen und kommerziellen Abfalls in Elektrizität pro Jahr beteiligt.

Die Anlage produziert über acht Megawatt Strom, der an den nationalen Netzbetreiber National Grid verkauft wird.

Die Kompressoren waren ursprünglich für abwechselnden Betrieb konfiguriert, wobei eine Maschine die Leistung erbrachte, eine in Reserve gehalten und die dritte als Redundanzsystem eingesetzt wurde.

 

 

Der Geschäftsaktivitäten von Dundee Energy wurden jedoch erheblich ausgeweitet, d. h. alle drei Kompressoren laufen praktisch ohne Unterbrechung, um den hohen Druckluftbedarf der Anlage zu decken.

Das raue Umfeld der Müllverbrennungsanlage ist zudem für die Erzeugung von Druckluft nicht optimal und stellt eine zusätzliche Belastung für die Einheiten dar.

 

Hydrovane Recycling-Kompressoren

„Die Hydrovane-Kompressoren spielen für den Betrieb unserer Müllverbrennungsanlage eine entscheidende Rolle. Alle drei Systeme arbeiten ohne Unterbrechung, wobei es dem regelmäßigen Service und dem Wartungskonzept zu verdanken ist, dass sie dies immer noch zuverlässig tun.“

George Rodger, Anlagen-Support-Techniker, Dundee Energy

Warum regelmäßiger Service so wichtig ist

Der Schlüssel für die Leistungsfähigkeit der Maschinen ist die regelmäßige Wartung und Instandhaltung, wie es Airmac-Gdi und seine werksgeschulten Servicetechniker bieten.

Gary King, Direktor von Airmac-Gdi Limited, kommentiert dies wie folgt:

„Wir sind seit der Installation der Kompressoren vor 15 Jahren Partner dieses Standorts und die Maschinen haben in all dieser Zeit eine hervorragende Leistung erbracht. Während des routinemäßigen Betriebs mussten nur in geringfügigem Umfang Komponenten ausgetauscht werden. Außerdem laufen die Kompressoren immer noch mit den ursprünglichen Verdichterstufen, bei denen seit der Installation noch kein Lageraustausch erforderlich geworden ist.“

„Wie bei all unseren Kompressoren warten wir sie regelmäßig. Da die Maschinen von Dundee Energy einer erheblichen Belastung ausgesetzt sind, werden sie zur Aufrechterhaltung des Leistungsniveaus alle vier Monate gewartet.“

„Für den Fall, dass Reparaturen erforderlich werden, verwenden unsere werksgeschulten Techniker ausschließlich Original-Ersatzteile, damit Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit gewährleistet sind.

George Rodger, Anlagen-Support-Techniker, Dundee Energy fügt hinzu:

„Druckluft wird für eine Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, von denen jede einzelne von entscheidender Bedeutung für die Gesamtleistung der Anlage ist. Darunter fallen allgemeine Druckluft, Steuerluft und die vorgeschalteten Gewebefilter, der alle Partikel aus der Luft abscheidet und der größte Verbraucher am Standort ist.“

„Von daher spielen die Hydrovane-Kompressoren für den Betrieb unserer Müllverbrennungsanlage eine entscheidende Rolle. Alle drei Systeme arbeiten ohne Unterbrechung, wobei es dem regelmäßigen Service und dem Wartungskonzept zu verdanken ist, dass sie dies immer noch zuverlässig tun.“

„Wir arbeiten eng mit Airmac-Gdi zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Kompressoren gründlich gewartet werden und damit die Wahrscheinlichkeit eines Ausfalls der Ausrüstung zu reduzieren. Das Team kann innerhalb eines Zeitfensters von vier Stunden für Notfälle angefordert werden, wodurch sichergestellt ist, das keiner unserer Kompressoren für längere Zeit ausfällt.“

de-AT