Kundenspezifische Aggregate 

Wir sind ständig um die Erforschung und Entwicklung neuer Materialien, Dichtungssysteme und Spezialkonfigurationen bemüht, um Ihnen die beste Lösung für Ihre spezifischen Anlagenanforderungen anbieten zu können.

 

Lösungen für Kraftwerke

Hier handelt es sich um ein Abluftsystem in einem Kraftwerk. Dieses Aggregat scheidet Luft und Gas aus dem vom Kondensator abgegebenen Dampf ab. Das System besteht aus drei auf einen Rahmen montierten Flüssigkeitsring-Vakuumpumpen Typ RVS 40 einschließlich Leitungen, Ventilen, Abscheidetank für nicht kondensierbare Rückstände, Kühler, Steuerungssysteme und Strahlpumpen für die Primärstufe. Alle diese Bauteile werden direkt aus der Schaltzentrale überwacht. Jede Pumpe ist mit einer Strahlpumpe mit By-pass ausgestattet, um auch mit Meerwasser als Kühlflüssigkeit die geforderten Betriebsbedingungen zu erreichen. Die Betriebsflüssigkeit wird über einen Wärmetauscher gekühlt. In diesem Fall ist die Pumpe aufgrund der besonderen Flüssigkeit - Meerwasser- aus Spezialmaterial (Speziallegierung) hergestellt. Die Fördermenge für gesättigte Luft beträgt 51 kg/h mit einem Druck von 40 mbar. Das Aggregat ist mit 3 Motoren mit 55 kW ausgestattet.

Entsalzungsanlage in Jebel Ali - Dubai

In einer der größten Entsalzungsanlagen weltweit in Jebel Ali in Dubai, die ca. 450 Millionen m³ Trinkwasser pro Jahr erzeugt, wurden 4 RVS 21/SG Kompressoreinheiten mit Spezialzubehör installiert: Tanks mit Abscheidefunktion, Sicherheitsventil und automatischer Pumpenentwässerung. Diese Einheiten liefern eine Fördermenge von 350 mᶟ/h und werden im Destillationsprozess des Meerwassers zum Einpumpen von CO2 in der Remineralisierungsphase eingesetzt.

Trockene Lösung für den Bergbau

Aggregat zur Trockenentgasung in ATEX II 2G Konfiguration, das den Einsatz von Drehkolbengebläsen mit Vorkühlung vom Typ „RB-DV“ vorsieht. Diese funktionieren als Saugvorrichtungen zum Entfernen der Luft-Methan-Mischung aus Bergwerksgruben, vorwiegend Kohlengruben, und gestatten dem Bergwerk den Betrieb innerhalb der Sicherheitsgrenzwerte. Die Kühlung des Vorkühlsystems der RB-DV Gebläse wird durch Luft-Luft-Wärmetauscher gesichert. Von diesen Aggregattypen sind 4 Auslegungen mit einem Ansaugvolumen von 3.000 bis 8.000 mᶟ/h mit einem Vakuum bis zu 300 mbar (a) erhältlich. Die Aggregate sehen zwei parallelgeschaltete Gebläse vor, damit unter jeder Bedingung eine Reserve gewährleistet ist. Zusammen mit dem Aggregat sind auf der Ansaugleitung Fliehkraftabscheider und Filter vorgesehen, um Spuren von Flüssigkeiten, Stäube und feste Verunreinigungen zurückzuhalten, die häufig in der aus dem Untergrund der Bergwerksgrube angesaugten Mischung vorhanden sind.

Entgasungsaggregat im Bergwerksbereich

Es handelt sich um ein Flüssigkeitsring-Kompressoraggregat zum Entgasen in ATEX II 2G Konfiguration, das den Einsatz von Flüssigkeitsringpumpe vom Typ „RVS“ vorsieht. Diese dienen dem Absaugen der Luft-Methan-Mischung aus Bergwerksgruben, vorwiegend Kohlengruben. Die Kühlung der Betriebsflüssigkeit (Wasser) ist durch Luft-Luft-Wärmetauscher gesichert. Diese Konfiguration stellt eine Fördermenge mit einem Ansaugvolumen von 5.000 mᶟ/h bei einem Betriebsdruck bis zu 200 mbar (a) sicher. Die Aggregate sehen zwei parallelgeschaltete RVS 60 Pumpen vor, damit unter jeder Bedingung eine Reserve gewährleistet ist. Saugseitig sind Zyklonabscheider und Filter vorgesehen, um Spuren von Flüssigkeiten, Stäube und feste Verunreinigungen zurückzuhalten.