Elmo Rietschle erweitert sein Produktportfolio für optimalen Kundennutzen

Die deutsche Tochter des Gardner Denver Konzerns präsentiert auf der diesjährigen HANNOVER MESSE am Stand B60 in Halle 26 zahlreiche Erweiterungen seines Produktsortiments. Neben der neuen XD-Reihe für anspruchsvolle Anwendungen für Klauen-, Schrauben- und Drehschieber-Technologien werden die IV-Modelle der Drehschieber- und Schrauben-Vakuumpumpen mit niedrigem Endvakuum vorgestellt.

Die seit vielen Jahrzehnten am Markt erfolgreichen Spezialisten für Vakuum- und Druckanwendungen in industriellen Prozessen folgen damit ihren Erfahrungen aus der engen Zusammenarbeit mit Kunden aus aller Welt und einer Vielzahl von Industriebereichen, die eine immer stärker werdende Spezialisierung der Anforderungen aufgezeigt haben. Die Idee, dass ein Standardprodukt allein für alle Anwendungen die richtige Lösung ist, entspricht nach Einschätzung des im badischen Schopfheim und im fränkischen Bad Neustadt beheimateten Herstellers nicht länger der Philosophie der optimalen Lösung, die den Kunden sowohl technisch als auch wirtschaftlich überzeugt.

XD steht als Abkürzung auf den neuen Heavy Duty Modellen der Klauen, Drehschieber und Schrauben, die vor allem für feuchte Prozesse eingesetzt werden. Mit einer speziellen Schutzbeschichtung ausgerüstet und unempfindlich gegenüber Staub und Schmutzübertrag, können diese Spezialisten in anspruchsvollen Anwendungen wie bei der Extrusion, in der industriellen Teilereinigung, zur Fleischverarbeitung und bei der Verpackung eingesetzt werden. Die Pumpen sind mit Frequenzumrichtern zur Reduzierung des Energieverbrauchs erhältlich.


Die Klauen-Vakuumpumpe VLR, die Schrauben-Vakuumpumpe VSI und die ölgeschmierten Drehschieber der VC-Reihe in der XD Version für Heavy Duty Anwendungen

Die Schrauben-Vakuumpumpe VSI und der Drehschieber VC in der IV -Ausführung

Als zweite Neuheit präsentiert Elmo Rietschle die IV-Modelle der Drehschieber- und Schrauben-Vakuumpumpen, die Vakuua bis zu 0.1 mbar erzielen können. Sie erlauben höhere Gaseinlasstemperaturen und zeichnen sich durch einen niedrigen Geräuschpegel aus. Die Intervalle für den Ölwechsel bei den Drehschiebern sind deutlich länger als marktüblich.

Typische Anwendungen für diese Maschinen sind die Laminierung von Solarpanelen, Prozesse mit Wärmebehandlung, Ölentgasung und Gefriertrocknung; auch bei der Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien, in Load Lock Kammern und bei der Aufbringung von Beschichtungen kommen sie wegen ihrer besonderen Eigenschaften zum Einsatz.

Mehr Informationen dazu schicken wir Ihnen gerne zu. Nehmen Sie dazu einfach Kontakt auf mit manfred.bitter@gardnerdenver.com oder rufen Sie an unter +49 7622 392673.



Medienkontakt

Wenn Sie als Gewerbetreibender oder Vertreter von allgemeinen Wirtschaftsmedien irgendwelche Fragen zur Gardner Denver Industrials Group haben sollten, wenden Sie sich bitte an:

Bill Sheahan 
Gardner Denver Industrials Group 
Bill.Sheahan@gardnerdenver.com
+(1) 414.212.4726 
Milwaukee, WI, USA