Kundenspezifische Systeme

Unser Spezialistenteam aus Projektingenieuren entwickelt schon seit vielen Jahrzehnten maßgeschneiderte Lösungen, um die spezifischen Anforderungen unserer Kunden im Hinblick auf Vakuum- und Druckerzeugung zu erfüllen. Dank unserer umfassenden und kontinuierlichen Anstrengungen im Bereich Forschung und Entwicklung sind wir in der Lage, unsere Lösungen auf eine Vielzahl von Anwendungen individuell anzupassen.

Für die Entwicklung und Umsetzung technischer Lösungen ist ein hohes Maß an Erfahrung notwendig. Elmo Rietschle steht Ihnen als erfahrener und kompetenter Partner zur Seite. Wir unterstützen Sie gerne bei Montage und Installation, der erstmaligen Inbetriebnahme sowie bei allen Fragen zu Vakuum- und Druckerzeugung.

  • Druckluftzufuhr und Vakuumerzeugung für Anwendungen in Druck- und Papierindustrie
  • Anheben, Halten, Verarbeiten und Aufspannen
  • Förderung
  • Destillierung
  • Reinigung von Industrieöfen
  • Verpackung
  • Imprägnierung
  • Entgasung von Sintermaterial
  • Kühlung

Die Entwicklung von trockenlaufenden Vakuumpumpen nahm in den neunziger Jahren aufgrund spezieller Anforderungen der Halbleiterindustrie ihren Anfang. Mittlerweile werden trockenlaufende Schraubenvakuumpumpen für den Einsatz in verschiedenen Vakuumsystemen und Anwendungen entwickelt und hergestellt. Für verschiedene Prozesse steht eine große Auswahl an Vakuumpaketen zur Verfügung, die bereits für spezifische Anwendungen entwickelt und gebaut wurden.

Vakuumsystem für die Herstellung von Tertiär-Butylacrylat (TBA)

Kunde in Deutschland

Anforderung: 

Ansaugen von Abluftdämpfen mit Rücklauf in Reaktor

Explosionsschutz (intern) für Pumpe erforderlich: Ex II 3G c IIB T3

Explosionsschutz (extern) für Pumpe erforderlich Ex II 3G c IIB T3

Betriebsbedingungen:

  • Ansaugdruck ungefähr 40 mbar (abs)
  • Volumenstrom von bis zu 3000 m3/h

Lösung:

  • Vakuumpumpenstand mit drei Schraubenpumpen, Typ VSB, jeweils 500 m3/h, im Parallelbetrieb und mit vorgeschalteter Wälzkolbenpumpe

Vorteile:

  • Umweltfreundlich dank Rücklauf und niedrigen Emissionen
  • Energieeinsparung durch Verwendung eines Frequenzumrichters
  • Großer Vakuumbereich (von 1013 bis 1 mbar abs)
  • Keine Wasserverschmutzung

Vakuumsystem zur Partikeltrocknung

Kunde in Deutschland

Anforderung:

Trocknung von mit organischen Lösungsmitteln benetzten Partikeln in einer Zentrifuge

Explosionsschutz (intern) für Pumpe erforderlich: Ex II 2G c IIB T4

Explosionsschutz (extern) für Pumpe erforderlich: Ex II 2G c IIB T4

Betriebsbedingungen:

  • Ansaugdruck ungefähr 5 bis 1000 mbar (abs)
  • Volumenstrom von bis zu 300 m3/h
  • Prozessgas: organisches Lösungsmittel, Spuren von HCI

Lösung:

  • Trockenlaufende Vakuumpumpe, Typ VSB, mit vor-oder nachgeschaltetem Graphitkondensator, Glasbehälter für Kondensation

Vorteile:

  • Einsatz bei im Prozess auftretenden Schadgasen
  • Rückgewinnung von Lösungsmitteln
  • Großer Vakuumbereich (von 1013 bis 1 mbar abs)
  • Keine Wasserverschmutzung

Vakuumsystem zur Partikeltrocknung

Kunde in Großbritannien, Klebstoffhersteller

Anforderung:

Ansaugen von Abluftdämpfen mit Rücklauf in Reaktor

Explosionsschutz (intern) für Pumpe erforderlich: Ex II 1G c IIB3 T3

Explosionsschutz (extern) für Pumpe erforderlich: Ex II 2G c IIB T4

Betriebsbedingungen:

  • Ansaugdruck ungefähr 300 mbar (abs)
  • Volumenstrom von bis zu 300 m3/h
  • Prozessgas: organisches Lösungsmittel, Luftaustritt

Lösung:

  • Trockenlaufende Vakuumpumpen, Typ VSB, mit Flammensperre und Partikelfilter

Vorteile:

  • Verwendung bei hochexplosiven Prozessgasen
  • Großer Vakuumbereich (von 1013 bis 1 mbar abs)
  • Keine Wasserverschmutzung